AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen Dreieck Suche Suche Contact Person Zeitung Info Login App

Westfälischer Arbeitgeberverband Chemie e.V.

Wer wir sind

Der Westfälische Arbeitgeberverband Chemie e.V. ist eine starke Gemeinschaft von Unternehmern für Unternehmer. Als Tarifträgerverband sind wir Interessenvertreter unserer rund 180 Mitgliedsunternehmen. Wir gestalten die Arbeitsbedingungen für ca. 38.500 Beschäftigte und etwa 2200 Auszubildende durch Flächen- und Haustarifverträge, beraten und vertreten unsere Mitglieder bei allen Fragen des Tarif- und Arbeitsrechts, organisieren Fortbildungsveranstaltungen, betreiben Lobbyarbeit bei Politik und Meinungsbildnern und stellen unser einzigartiges Netzwerk in den Dienst unserer Mitglieder.

mehr

Aktuelles aus dem Verband

Unsere Leistungen für Ihr Unternehmen

Tarifpolitik

Die Gestaltung der materiellen Arbeitsbedingungen durch Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie...

Weiter

Arbeits- und Tarifrecht

Unsere sechs Verbandsanwälte/Innen sind anerkannte Experten und Spezialisten auf dem Gebiet des Arbeits-, Tarif- und Sozialrechts...

Weiter

Arbeitswirtschaft

Unsere Verbandsingenieure stehen in engem Kontakt zu unseren Mitgliedsunternehmen. Aus einzelnen, oft projektbezogenen Beratungen...

Weiter

Kommunikation

Wir bündeln die Interessen unserer Mitglieder und sprechen mit einer Stimme, egal ob branchenbezogen oder branchenübergreifend...

Weiter

Bildung und Nachwuchssicherung

Mit unserer Bildungsarbeit vernetzen wir seit über 40 Jahren Bildungseinrichtungen und Unternehmen – mit Projekten entlang der gesamten Bildungskette...

Weiter

Information und Fortbildung

Neben unserem breiten Dienstleistungsangebot direkt in den Unternehmen bieten wir darüber hinaus in unserem Mitglieder-Extranet...

Weiter

02.12.2020 09:30

Lohnsteuer – aktuell 1

Mit: Hartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Krefeld
Überblick über wichtigsten Neuerungen im LohnsteuerrechtGesetzesänderungenaktuelle Verwaltungsanweisungen und FinanzrechtsprechungAufgrund der konstant hohen Nachfrage in den zurückliegenden Jahren setzen wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr mit zwei inhaltsgleichen Alternativterminen fort.

Weiterlesen

Lohnsteuer – aktuell 1

Überblick über wichtigsten Neuerungen im LohnsteuerrechtGesetzesänderungenaktuelle Verwaltungsanweisungen und FinanzrechtsprechungAufgrund der konstant hohen Nachfrage in den zurückliegenden Jahren setzen wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr mit zwei inhaltsgleichen Alternativterminen fort.

Datum02.12.2020
Uhrzeit09:30
OrtOnline (Zeitrahmen noch offen) Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Online-Seminar per E-Mail zu.
ReferentHartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Krefeld
Jetzt anmelden
07.12.2020 14:00 - 17:00 Uhr

Die Neuerungen im Sozialversicherungsrecht für Arbeitgeber

Mit: Dipl.-Oec. Kai Uwe Göbel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, zeptrum Dr. Adamsen PartGmbH, Bochum
Zum Jahreswechsel 2020/2021 treten wieder eine Reihe von Änderungen im Sozialversicherungsrecht in Kraft, die von den Unternehmen beachtet werden müssen. Informationen darüber bietet dieses Seminar.

Weiterlesen

Die Neuerungen im Sozialversicherungsrecht für Arbeitgeber

Zum Jahreswechsel 2020/2021 treten wieder eine Reihe von Änderungen im Sozialversicherungsrecht in Kraft, die von den Unternehmen beachtet werden müssen. Informationen darüber bietet dieses Seminar.

Datum07.12.2020
Uhrzeit14:00 - 17:00 Uhr
OrtOnline Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Online-Seminar per E-Mail zu.
ReferentDipl.-Oec. Kai Uwe Göbel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, zeptrum Dr. Adamsen PartGmbH, Bochum
Jetzt anmelden
09.12.2020 09:30

Lohnsteuer – aktuell 2

Mit: Hartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Krefeld
Überblick über wichtigsten Neuerungen im LohnsteuerrechtGesetzesänderungenaktuelle Verwaltungsanweisungen und FinanzrechtsprechungAufgrund der konstant hohen Nachfrage in den zurückliegenden Jahren setzen wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr mit zwei inhaltsgleichen Alternativterminen fort.

Weiterlesen

Lohnsteuer – aktuell 2

Überblick über wichtigsten Neuerungen im LohnsteuerrechtGesetzesänderungenaktuelle Verwaltungsanweisungen und FinanzrechtsprechungAufgrund der konstant hohen Nachfrage in den zurückliegenden Jahren setzen wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr mit zwei inhaltsgleichen Alternativterminen fort.

Datum09.12.2020
Uhrzeit09:30
OrtOnline (Zeitrahmen noch offen) Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Online-Seminar per E-Mail zu.
ReferentHartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Krefeld
Jetzt anmelden
14.01.2021 09:00- 12:00 Uhr

Handeln unter Unsicherheit

Mit: Peter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
Online-Seminar für Führungskräfte In kritischen Situationen als Führungskraft sicher entscheiden und zielgerichtet kommunizieren Die Zeiten des erneuten Lockdowns bringen besondere Anforderungen an Führungskräfte mit sich: In etlichen Branchen erhöht sich der wirtschaftliche Druck signifikant. Führungskräfte sind gefordert, relevante Richtungsentscheidungen zu treffen obwohl – oder gerade weil – Unklarheit über die Zukunft besteht. Hinzu kommt, dass das Entscheiden unter Unsicherheit eine erhebliche persönliche Belastung erzeugt. Und: Ist die Entscheidung getroffen, stellt sich die Frage, wie sich diese zielgerichtet an relevante Bezugsgruppen wie Mitarbeiter oder Geschäftspartner kommunizieren lässt. Wie diese Anforderungen gemeistert werden können, damit beschäftigt sich das Seminar. Die Inhalte basieren auf Erkenntnissen aus der Krisenkommunikation. Aspekte, die wir im Seminar genau betrachten, sind: Anforderungen an Führungskräfte im Umfeld von Entscheidungen unter Unsicherheit Denkwerkzeuge der Entscheidungsfindung in kritischen Situationen Mechanismen der Selbstregulation als Stütze für die Entscheidungsfindung Klassische Fehlerquellen im Entscheidungsprozess in kritischen Situationen Zielgerichtete Kommunikation einschneidender Entscheidungen an Mitarbeiter oder Geschäftspartner Führungs-Herausforderung Emotionen bei Mitarbeitern: „Furcht/Angst“ sowie „Ärger/Wut“ Positive Anker in der Mitarbeiterkommunikation in Zeiten fehlender Perspektiven

Weiterlesen

Handeln unter Unsicherheit

Online-Seminar für Führungskräfte In kritischen Situationen als Führungskraft sicher entscheiden und zielgerichtet kommunizieren Die Zeiten des erneuten Lockdowns bringen besondere Anforderungen an Führungskräfte mit sich: In etlichen Branchen erhöht sich der wirtschaftliche Druck signifikant. Führungskräfte sind gefordert, relevante Richtungsentscheidungen zu treffen obwohl – oder gerade weil – Unklarheit über die Zukunft besteht. Hinzu kommt, dass das Entscheiden unter Unsicherheit eine erhebliche persönliche Belastung erzeugt. Und: Ist die Entscheidung getroffen, stellt sich die Frage, wie sich diese zielgerichtet an relevante Bezugsgruppen wie Mitarbeiter oder Geschäftspartner kommunizieren lässt. Wie diese Anforderungen gemeistert werden können, damit beschäftigt sich das Seminar. Die Inhalte basieren auf Erkenntnissen aus der Krisenkommunikation. Aspekte, die wir im Seminar genau betrachten, sind: Anforderungen an Führungskräfte im Umfeld von Entscheidungen unter Unsicherheit Denkwerkzeuge der Entscheidungsfindung in kritischen Situationen Mechanismen der Selbstregulation als Stütze für die Entscheidungsfindung Klassische Fehlerquellen im Entscheidungsprozess in kritischen Situationen Zielgerichtete Kommunikation einschneidender Entscheidungen an Mitarbeiter oder Geschäftspartner Führungs-Herausforderung Emotionen bei Mitarbeitern: „Furcht/Angst“ sowie „Ärger/Wut“ Positive Anker in der Mitarbeiterkommunikation in Zeiten fehlender Perspektiven

Datum14.01.2021
Uhrzeit09:00- 12:00 Uhr
Ortonline mit Zoom
ReferentPeter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
Jetzt anmelden
21.01.2021 Block 1: 9:00 - 12:00 Uhr, Block 2: 13:00 - 15:00 Uhr

Die betriebsbedingte Kündigung

Mit: Dr. Mark Oelmüller, Richter am Arbeitsgericht Dortmund
Nachdem in vielen Betrieben aufgrund der Wirtschaftslage zunächst versucht wurde, mit Hilfe von tariflichen Öffnungsklauseln oder Kurzarbeit die Beschäftigung stabil zu halten, sind Firmen teilweise gezwungen, Personalkosten durch Personalabbau zu reduzieren. Dies kann häufig nur mit Hilfe von betriebsbedingten Kündigungen erfolgen.  Unser Referent, Dr. Mark Oelmüller, Richter am Arbeitsgericht Dortmund, wird zu den Voraussetzungen der betriebsbedingten Kündigung vor dem Hintergrund der neuesten Rechtsprechung referieren. Dabei erfolgt im 1. Block die Darstellung der betriebsbedingten Gründe sowie der Sozialauswahl. Im 2. Block werden Probleme der Betriebsratsanhörung, des Interessenausgleichs/Sozialplans sowie der Massenentlassungsanzeige dargestellt.  Themenschwerpunkte:  Block 1:Neueste Rechtsprechung Darstellung der betriebsbedingten Gründe, z. B. Kündigung infolge Digitalisierung, Stellenstreichung etc. Übergang von Kurzarbeit zur KündigungSozialauswahlBlock 2:BetriebsratsanhörungProbleme des Interessenausgleichs/SozialplansMassenentlassungsanzeige Aufgrund der derzeitigen Lage planen wir aktuell alle Veranstaltungen als Online-Seminare. Sollten sich die Gegebenheiten noch ändern, würden wir uns freuen, Sie persönlich in unserem Hause begrüßen zu dürfen. Wir werden Sie zeitnah unterrichten. 

Weiterlesen

Die betriebsbedingte Kündigung

Nachdem in vielen Betrieben aufgrund der Wirtschaftslage zunächst versucht wurde, mit Hilfe von tariflichen Öffnungsklauseln oder Kurzarbeit die Beschäftigung stabil zu halten, sind Firmen teilweise gezwungen, Personalkosten durch Personalabbau zu reduzieren. Dies kann häufig nur mit Hilfe von betriebsbedingten Kündigungen erfolgen.  Unser Referent, Dr. Mark Oelmüller, Richter am Arbeitsgericht Dortmund, wird zu den Voraussetzungen der betriebsbedingten Kündigung vor dem Hintergrund der neuesten Rechtsprechung referieren. Dabei erfolgt im 1. Block die Darstellung der betriebsbedingten Gründe sowie der Sozialauswahl. Im 2. Block werden Probleme der Betriebsratsanhörung, des Interessenausgleichs/Sozialplans sowie der Massenentlassungsanzeige dargestellt.  Themenschwerpunkte:  Block 1:Neueste Rechtsprechung Darstellung der betriebsbedingten Gründe, z. B. Kündigung infolge Digitalisierung, Stellenstreichung etc. Übergang von Kurzarbeit zur KündigungSozialauswahlBlock 2:BetriebsratsanhörungProbleme des Interessenausgleichs/SozialplansMassenentlassungsanzeige Aufgrund der derzeitigen Lage planen wir aktuell alle Veranstaltungen als Online-Seminare. Sollten sich die Gegebenheiten noch ändern, würden wir uns freuen, Sie persönlich in unserem Hause begrüßen zu dürfen. Wir werden Sie zeitnah unterrichten. 

Datum21.01.2021
UhrzeitBlock 1: 9:00 - 12:00 Uhr, Block 2: 13:00 - 15:00 Uhr
Ort
ReferentDr. Mark Oelmüller, Richter am Arbeitsgericht Dortmund
Jetzt anmelden
28.01.2021 9:00 - 13:00 Uhr

Effiziente Online-Meetings führen

Mit: Natalie Stange, Business Coach Personal- und Organisationsentwicklung
Und plötzlich sind alle im Home-Office – wer hätte das gedacht? Das Führen von effizienten Besprechungen ist schon dann eine Herausforderung, wenn alle Beteiligten gemeinsam am Besprechungstisch sitzen. Das Treffen auf Online-Plattformen hat noch einmal seine zusätzlichen Herausforderungen. Wie wir Onlinemeetings effizient planen und durchführen, wollen wir in diesem interaktiven Online-Workshop genauer beleuchten. Einführung - Fluch und Segen: Online Meetings Effiziente Online-Meetings führen - Was macht ein Meeting "effizient"? - Regeln für die gute Online-Zusammenarbeit - Schwachstelle Technik? Was Sie als Organisator beeinflussen können Praxistransfer - Handout aus den Inhalten des interaktiven Workshops - Präsentation

Weiterlesen

Effiziente Online-Meetings führen

Und plötzlich sind alle im Home-Office – wer hätte das gedacht? Das Führen von effizienten Besprechungen ist schon dann eine Herausforderung, wenn alle Beteiligten gemeinsam am Besprechungstisch sitzen. Das Treffen auf Online-Plattformen hat noch einmal seine zusätzlichen Herausforderungen. Wie wir Onlinemeetings effizient planen und durchführen, wollen wir in diesem interaktiven Online-Workshop genauer beleuchten. Einführung - Fluch und Segen: Online Meetings Effiziente Online-Meetings führen - Was macht ein Meeting "effizient"? - Regeln für die gute Online-Zusammenarbeit - Schwachstelle Technik? Was Sie als Organisator beeinflussen können Praxistransfer - Handout aus den Inhalten des interaktiven Workshops - Präsentation

Datum28.01.2021
Uhrzeit9:00 - 13:00 Uhr
Ortonline mit Zoom
ReferentNatalie Stange, Business Coach Personal- und Organisationsentwicklung
Jetzt anmelden
04.02.2021 9:00 - 12:00 Uhr

Interne und externe Kommunikation in besonderen (schwierigen) Unternehmenslagen - (3-teilig)

Mit: Peter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
ACHTUNG - Diese Seminarreihe ist nur komplett buchbar! Termine: 04.02.2020 + 09.03.2021 + 13.04.2021 Die Seminarreihe betrachtet aufeinander aufbauend in drei Teilen intensiv alle wichtigen Aspekte der Kommunikation bezogen auf Veränderungsprozesse im Unternehmen. Sie erfahren, warum Mitarbeiter Veränderungen ablehnen und in welchen Formen sich diese Ablehnung äußern kann. Sie erlernen, welche Instrumente und welche Art der Kommunikation geeignet sind, um die Akzeptanz für Veränderungen im Unternehmen zu verbessern. Sie können konkrete Themen aus Ihrem Unternehmensalltag einbringen, so erhalten Sie konkrete Hilfestellungen für Ihre Praxis. Themenschwerpunkte:Grundlagen der KommunikationEinsatz und Wirkung von Sprache (mündlich und schriftlich)Interne Zielgruppen und ihre AnspracheInstrumente der Internen KommunikationPhasen der Kommunikation in VeränderungsprozessenSystemübergang (alt zu neu) und EnergieniveauWiderstände und EmotionenKonzeption zur internen KommunikationEinbindung von Vorgesetzten und MeinungsbildnernFlexible Reaktion auf unvorhergesehene EreignisseMöglichkeiten der Schulung von Führungskräften

Weiterlesen

Interne und externe Kommunikation in besonderen (schwierigen) Unternehmenslagen - (3-teilig)

ACHTUNG - Diese Seminarreihe ist nur komplett buchbar! Termine: 04.02.2020 + 09.03.2021 + 13.04.2021 Die Seminarreihe betrachtet aufeinander aufbauend in drei Teilen intensiv alle wichtigen Aspekte der Kommunikation bezogen auf Veränderungsprozesse im Unternehmen. Sie erfahren, warum Mitarbeiter Veränderungen ablehnen und in welchen Formen sich diese Ablehnung äußern kann. Sie erlernen, welche Instrumente und welche Art der Kommunikation geeignet sind, um die Akzeptanz für Veränderungen im Unternehmen zu verbessern. Sie können konkrete Themen aus Ihrem Unternehmensalltag einbringen, so erhalten Sie konkrete Hilfestellungen für Ihre Praxis. Themenschwerpunkte:Grundlagen der KommunikationEinsatz und Wirkung von Sprache (mündlich und schriftlich)Interne Zielgruppen und ihre AnspracheInstrumente der Internen KommunikationPhasen der Kommunikation in VeränderungsprozessenSystemübergang (alt zu neu) und EnergieniveauWiderstände und EmotionenKonzeption zur internen KommunikationEinbindung von Vorgesetzten und MeinungsbildnernFlexible Reaktion auf unvorhergesehene EreignisseMöglichkeiten der Schulung von Führungskräften

Datum04.02.2021
Uhrzeit9:00 - 12:00 Uhr
Ortonline
ReferentPeter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
Jetzt anmelden
23.02.2021 08:45 - 16:00 Uhr

4. Datenschutztag: Aktueller Beschäftigtendatenschutz - auch in Coronazeiten

Mit: Dipl.-Ing. Arnd Fackeldey, Evelyn Seiffert, Prof. Dr. Frank Rosenkranz
Anhand der aktuellen Rechtsprechung wird über den Beschäftigendatenschutz, insbesondere auch mit den Besonderheiten während der Coronazeiten, informiert. Eingegangen wird auch auf die datenschutzrechtlich zulässige Gestaltung des Home-Office und die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber, Betriebsrat und Datenschutzbeauftragten. Ferner werden die Voraussetzungen des zukünftigen Datentransfers in die USA erläutert. Vor diesem Hintergrund haben wir drei namhafte Referenten eingeladen, um die Themen aus Unternehmersicht, aus Sicht der Datenschutzaufsichtsbehörde und der Rechtsprechung zu beleuchten.

Weiterlesen

4. Datenschutztag: Aktueller Beschäftigtendatenschutz - auch in Coronazeiten

Anhand der aktuellen Rechtsprechung wird über den Beschäftigendatenschutz, insbesondere auch mit den Besonderheiten während der Coronazeiten, informiert. Eingegangen wird auch auf die datenschutzrechtlich zulässige Gestaltung des Home-Office und die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber, Betriebsrat und Datenschutzbeauftragten. Ferner werden die Voraussetzungen des zukünftigen Datentransfers in die USA erläutert. Vor diesem Hintergrund haben wir drei namhafte Referenten eingeladen, um die Themen aus Unternehmersicht, aus Sicht der Datenschutzaufsichtsbehörde und der Rechtsprechung zu beleuchten.

Datum23.02.2021
Uhrzeit08:45 - 16:00 Uhr
OrtKönigsallee 67, 44789 Bochum
ReferentDipl.-Ing. Arnd Fackeldey, Evelyn Seiffert, Prof. Dr. Frank Rosenkranz
Jetzt anmelden
23.03.202124.03.2021
9:30 - 13:00 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung zum Individual-Arbeitsrecht (2-teilig)

Mit: Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm
Für die Beurteilung arbeitsrechtlicher Vorgänge ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des für uns zuständigen Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamm wichtig. Wir freuen uns, dass wir wiederum Herrn Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm, zu diesem Seminar, das wir aufgrund der Corona-Pandemie auf zwei Termine festlegen mussten, als Referenten gewinnen konnten. Ein Hauptschwerpunkt wird die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Kündigung) sein.

Weiterlesen

Aktuelle Rechtsprechung zum Individual-Arbeitsrecht (2-teilig)

Für die Beurteilung arbeitsrechtlicher Vorgänge ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des für uns zuständigen Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamm wichtig. Wir freuen uns, dass wir wiederum Herrn Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm, zu diesem Seminar, das wir aufgrund der Corona-Pandemie auf zwei Termine festlegen mussten, als Referenten gewinnen konnten. Ein Hauptschwerpunkt wird die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Kündigung) sein.

Datum23.03.202124.03.2021
Uhrzeit9:30 - 13:00 Uhr
Ortonline
ReferentPeter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm
Jetzt anmelden
15.04.2021 9:00 bis 16:30 Uhr

Digitalisierung in der betrieblichen Ausbildung

Mit: Felicia Ullrich Geschäftsfühererin U-Form Verlag und U-Form Testsysteme, Solingen
Industrie 4.0 und Digitale Transformation bestimmen die Schlagzeilen. Das digitale Berichtsheft kommt.  Aber wie bereiten wir Ausbilder und Azubis gleichermaßen auf dieses spannende Thema vor? Müssen wir jetzt alles digitalisieren oder wo sind dem sinnvolle Grenzen gesetzt? Freuen Sie sich auf einen spannende und kritische Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema.

Weiterlesen

Digitalisierung in der betrieblichen Ausbildung

Industrie 4.0 und Digitale Transformation bestimmen die Schlagzeilen. Das digitale Berichtsheft kommt.  Aber wie bereiten wir Ausbilder und Azubis gleichermaßen auf dieses spannende Thema vor? Müssen wir jetzt alles digitalisieren oder wo sind dem sinnvolle Grenzen gesetzt? Freuen Sie sich auf einen spannende und kritische Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema.

Datum15.04.2021
Uhrzeit9:00 bis 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“, Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentFelicia Ullrich Geschäftsfühererin U-Form Verlag und U-Form Testsysteme, Solingen
Jetzt anmelden
14.09.2021 9:00 bis 16:30 Uhr

PR in Krisensituationen

Mit: Peter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
Krisensituationen können in jedem Unternehmen auftreten. Oft kommen sie unerwartet und in vielen Fällen sind sie nicht zu vermeiden. Gerade deswegen ist es äußerst wichtig, frühzeitig Kommunikationsstrategien zu entwickeln, um in einer Krise richtig zu handeln. Der Umgang mit den Medien von klassischer Presse bis hin zu Social Media ist dabei von entscheidender Bedeutung. Durch eine gelungene Kommunikation kann verhindert werden, dass sich eine anfangs eher unerhebliche Krise innerhalb eines Unternehmens zu einer wirklichen Krisensituation entwickelt. Im Seminar wird gezeigt, welche Rolle Medien und Öffentlichkeit im Verlauf von Krisensituationen spielen. Außerdem werden Ansätze zur Kommunikation im Fall einer Krise und brauchbare Hilfsmittel und Grundlagen für die Krisenprävention aufgezeigt.

Weiterlesen

PR in Krisensituationen

Krisensituationen können in jedem Unternehmen auftreten. Oft kommen sie unerwartet und in vielen Fällen sind sie nicht zu vermeiden. Gerade deswegen ist es äußerst wichtig, frühzeitig Kommunikationsstrategien zu entwickeln, um in einer Krise richtig zu handeln. Der Umgang mit den Medien von klassischer Presse bis hin zu Social Media ist dabei von entscheidender Bedeutung. Durch eine gelungene Kommunikation kann verhindert werden, dass sich eine anfangs eher unerhebliche Krise innerhalb eines Unternehmens zu einer wirklichen Krisensituation entwickelt. Im Seminar wird gezeigt, welche Rolle Medien und Öffentlichkeit im Verlauf von Krisensituationen spielen. Außerdem werden Ansätze zur Kommunikation im Fall einer Krise und brauchbare Hilfsmittel und Grundlagen für die Krisenprävention aufgezeigt.

Datum14.09.2021
Uhrzeit9:00 bis 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentPeter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
Jetzt anmelden
22.09.2021 9:00 bis 16:30 Uhr

Rekrutieren heißt umwerben

Mit: Felicia Ullrich Geschäftsfühererin U-Form Verlag und U-Form Testsysteme, Solingen
So begeistern Sie die junge Generation für Ihr Ausbildungsangebot Begeistern statt nur fordern. Spannende Geschichte statt ewig gleicher Stellenanzeigen. Moderne, schnelle Recruiting-Prozesse statt veralteter Verfahren. Zielgruppengerechtes Azubi-Marketing ist gar nicht so schwierig, wie es manchmal scheint. Viele praxisnahe Tipps und Idden nehmen Sie aus diesem Workshop mit.

Weiterlesen

Rekrutieren heißt umwerben

So begeistern Sie die junge Generation für Ihr Ausbildungsangebot Begeistern statt nur fordern. Spannende Geschichte statt ewig gleicher Stellenanzeigen. Moderne, schnelle Recruiting-Prozesse statt veralteter Verfahren. Zielgruppengerechtes Azubi-Marketing ist gar nicht so schwierig, wie es manchmal scheint. Viele praxisnahe Tipps und Idden nehmen Sie aus diesem Workshop mit.

Datum22.09.2021
Uhrzeit9:00 bis 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“, Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentFelicia Ullrich Geschäftsfühererin U-Form Verlag und U-Form Testsysteme, Solingen
Jetzt anmelden

Jetzt Mitglied werden

Über 420 zufriedene Mitglieder machen uns zu einem starken Partner für die Vertretung unternehmerischer Belange in Westfalen. Werden auch Sie Mitglied und stärken Sie dadurch diese gemeinsame Basis. Sie werden sehen, dass auch Sie als Unternehmen davon profitieren. Informieren Sie sich unverbindlich und vereinbaren einen Termin mit der Verbandsgeschäftsführung...

mehr

AGV Media Stream

Beiträge der Social-Media-Kanäle laden