AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen Dreieck Suche Suche Contact Person Zeitung Login

Westfälischer Arbeitgeberverband Chemie e.V.

Wer wir sind

Der Arbeitgeberverband Chemie Westfalen e.V. ist eine starke Gemeinschaft von Unternehmern für Unternehmer. Als Tarifträgerverband sind wir Interessenvertreter unserer rund 180 Mitgliedsunternehmen. Wir gestalten die Arbeitsbedingungen für ca. 38.500 Beschäftigte und etwa 2200 Auszubildende durch Flächen- und Haustarifverträge, beraten und vertreten unsere Mitglieder bei allen Fragen des Tarif- und Arbeitsrechts, organisieren Fortbildungsveranstaltungen, betreiben Lobbyarbeit bei Politik und Meinungsbildnern und stellen unser einzigartiges Netzwerk in den Dienst unserer Mitglieder.

mehr

Aktuelles aus dem Verband

Unsere Leistungen für Ihr Unternehmen

Tarifpolitik

Die Gestaltung der materiellen Arbeitsbedingungen durch Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie...

Weiter

Arbeits- und Tarifrecht

Unsere sieben Verbandsanwälte/Innen sind anerkannte Experten und Spezialisten auf dem Gebiet des Arbeits-, Tarif- und Sozialrechts...

Weiter

Arbeitswirtschaft

Unsere Verbandsingenieure stehen in engem Kontakt zu unseren Mitgliedsunternehmen. Aus einzelnen, oft projektbezogenen Beratungen...

Weiter

Kommunikation

Wir bündeln die Interessen unserer Mitglieder und sprechen mit einer Stimme, egal ob branchenbezogen oder branchenübergreifend...

Weiter

Bildung und Nachwuchssicherung

Mit unserer Bildungsarbeit vernetzen wir seit über 40 Jahren Bildungseinrichtungen und Unternehmen – mit Projekten entlang der gesamten Bildungskette...

Weiter

Information und Fortbildung

Neben unserem breiten Dienstleistungsangebot direkt in den Unternehmen bieten wir darüber hinaus in unserem Mitglieder-Extranet...

Weiter

07.11.2017 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Betriebsratswahl

Mit: Herr Prof. Dr. Maschmann, Universität Regensburg
Im Rahmen eines ganztägigen Seminars werden die Personalverantwortlichen rechtzeitig auf die anstehenden Betriebsratswahlen vorbereitet. Da die Kosten der Betriebsratswahl der Arbeitgeber trägt, besteht ein erhebliches Interesse des Arbeitgebers, dass die komplizierten Wahlvorschriften eingehalten werden und die Wahlen möglichst reibungslos ablaufen. Der Arbeitgeber sollte jedoch auch seine Rechte im Falle einer fehlerhaften Wahl kennen, um möglicherweise entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Darüber hinaus sollen Wege aufgezeigt werden, wie die praktische Zusammenarbeit mit einem neuen Betriebsrat optimiert werden kann. In dem Seminar wird das Wahlverhalten an praktischen Beispielen lebensnah und anschaulich dargestellt, begleitet durch einen „Wahlfilm“, der die Materie leicht verständlich und einprägsam präsentiert.

Weiterlesen

Betriebsratswahl

Im Rahmen eines ganztägigen Seminars werden die Personalverantwortlichen rechtzeitig auf die anstehenden Betriebsratswahlen vorbereitet. Da die Kosten der Betriebsratswahl der Arbeitgeber trägt, besteht ein erhebliches Interesse des Arbeitgebers, dass die komplizierten Wahlvorschriften eingehalten werden und die Wahlen möglichst reibungslos ablaufen. Der Arbeitgeber sollte jedoch auch seine Rechte im Falle einer fehlerhaften Wahl kennen, um möglicherweise entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Darüber hinaus sollen Wege aufgezeigt werden, wie die praktische Zusammenarbeit mit einem neuen Betriebsrat optimiert werden kann. In dem Seminar wird das Wahlverhalten an praktischen Beispielen lebensnah und anschaulich dargestellt, begleitet durch einen „Wahlfilm“, der die Materie leicht verständlich und einprägsam präsentiert.

Datum07.11.2017
Uhrzeit09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Prof. Dr. Maschmann, Universität Regensburg
Jetzt anmelden
09.11.2017 14:00 bis 16:00 Uhr

3. Berufskompass Chemie für junge Fachkräfte

Nach den ersten beiden sehr erfolgreichen Durchgängen des „Berufskompass Chemie“ in 2013 und 2015 führen wir gemeinsam mit dem IG BCE-Landesbezirk Westfalen und mit freundlicher Unterstützung durch die Ausbildung der Evonik Industries AG im Chemiepark Marl den „3. Berufskompass Chemie“ durch. Die Veranstaltung ist ein Orientierungsangebot für Berufsanfänger.

Weiterlesen

3. Berufskompass Chemie für junge Fachkräfte

Nach den ersten beiden sehr erfolgreichen Durchgängen des „Berufskompass Chemie“ in 2013 und 2015 führen wir gemeinsam mit dem IG BCE-Landesbezirk Westfalen und mit freundlicher Unterstützung durch die Ausbildung der Evonik Industries AG im Chemiepark Marl den „3. Berufskompass Chemie“ durch. Die Veranstaltung ist ein Orientierungsangebot für Berufsanfänger.

Datum09.11.2017
Uhrzeit14:00 bis 16:00 Uhr
OrtAusbildung im Chemiepark Marl Paul-Baumann-Str. 1, 45772 Marl, Gebäude 1085 Der Einlass erfolgt ausschließlich durch Tor 3.
Jetzt anmelden
14.11.2017 14:00 bis 16:30 Uhr

Aktuelles aus der Arbeitswirtschaft: Erschwernisse ermitteln und beurteilen – Teil 2

Mit: - Herr Fityka (AGV) - Herr Zündorff (AGV) - Herr Beckschulze (AGV)
Mit unserer Veranstaltung im März 2017 haben wir an konkreten Erschwernissen in der beruflichen Welt den Unterschied zwischen Belastung und Beanspruchung, wie auch mögliche Bewertungskriterien für die Abgrenzung berufstypischer vs. besonderer Belastungen branchenübergreifend aufgezeigt. Zudem sind wir auf das Ergebnis unserer Umfrage, wofür Erschwerniszulagen in welcher Höhe in den Mitgliedsunternehmen der Chemie- und Metallbranche gezahlt werden, eingegangen. Mit einer weiteren Veranstaltung zum Thema „Erschwernisse ermitteln und beurteilen“ möchten wir nun konkret auf den § 6 Erschwerniszulagen, BETV der chemischen Industrie, eingehen. Hierzu werden Erläuterungen zum Tariftext, die Abgrenzung relevanter Erschwerniszulagen für das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) sowie Hinweise auf notwendige arbeitsmedizinische Vorsorgen gemäß ArbMedVV gegeben. Zudem möchten wir die Notwendigkeit von Eignungsuntersuchungen aufzeigen, wo die gesetzlichen Regelungen gemäß ArbMedVV ein Risiko für den Arbeitgeber darstellen.

Weiterlesen

Aktuelles aus der Arbeitswirtschaft: Erschwernisse ermitteln und beurteilen – Teil 2

Mit unserer Veranstaltung im März 2017 haben wir an konkreten Erschwernissen in der beruflichen Welt den Unterschied zwischen Belastung und Beanspruchung, wie auch mögliche Bewertungskriterien für die Abgrenzung berufstypischer vs. besonderer Belastungen branchenübergreifend aufgezeigt. Zudem sind wir auf das Ergebnis unserer Umfrage, wofür Erschwerniszulagen in welcher Höhe in den Mitgliedsunternehmen der Chemie- und Metallbranche gezahlt werden, eingegangen. Mit einer weiteren Veranstaltung zum Thema „Erschwernisse ermitteln und beurteilen“ möchten wir nun konkret auf den § 6 Erschwerniszulagen, BETV der chemischen Industrie, eingehen. Hierzu werden Erläuterungen zum Tariftext, die Abgrenzung relevanter Erschwerniszulagen für das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) sowie Hinweise auf notwendige arbeitsmedizinische Vorsorgen gemäß ArbMedVV gegeben. Zudem möchten wir die Notwendigkeit von Eignungsuntersuchungen aufzeigen, wo die gesetzlichen Regelungen gemäß ArbMedVV ein Risiko für den Arbeitgeber darstellen.

Datum14.11.2017
Uhrzeit14:00 bis 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“, Königsallee 67, 44789 Bochum
Referent- Herr Fityka (AGV) - Herr Zündorff (AGV) - Herr Beckschulze (AGV)
Jetzt anmelden
16.11.2017 09:00 – 16:30 Uhr

Moderne Führung – Dynamik, Begeisterung und Sinn ermöglichen, Teil 2

Mit: Stefanie Büse, büse Beratung Dr. Ulla Domke, prometha Organisationsberatung, Bochum
Innovativ, flexibel, schnell und ein attraktiver Ort für Mitarbeiter, die mit Begeisterung bei der Sache sind – das wollen (und müssen) Unternehmen heute sein, um dauerhaft erfolgreich sein zu können. Aber ist das zu schaffen? Geht das überhaupt? Ja, das geht! Aber es hat seine Voraussetzungen. Diese beiden Seminarbausteine beschäftigen sich daher mit den Fragen: Welche Anbindungsmöglichkeiten sollten Unternehmen bieten für die Begeisterung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Wie schaffe ich geeignete (Führungs-)Strukturen, in denen Eigeninitiative und permanente Weiterentwicklung zum Normalfall werden können? Welche Kommunikationsmuster im betrieblichen Miteinander hemmen oder fördern diese Entwicklung? Und was bedeuten diese Themen für die Rolle der Führungskräfte im Unternehmen?

Weiterlesen

Moderne Führung – Dynamik, Begeisterung und Sinn ermöglichen, Teil 2

Innovativ, flexibel, schnell und ein attraktiver Ort für Mitarbeiter, die mit Begeisterung bei der Sache sind – das wollen (und müssen) Unternehmen heute sein, um dauerhaft erfolgreich sein zu können. Aber ist das zu schaffen? Geht das überhaupt? Ja, das geht! Aber es hat seine Voraussetzungen. Diese beiden Seminarbausteine beschäftigen sich daher mit den Fragen: Welche Anbindungsmöglichkeiten sollten Unternehmen bieten für die Begeisterung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Wie schaffe ich geeignete (Führungs-)Strukturen, in denen Eigeninitiative und permanente Weiterentwicklung zum Normalfall werden können? Welche Kommunikationsmuster im betrieblichen Miteinander hemmen oder fördern diese Entwicklung? Und was bedeuten diese Themen für die Rolle der Führungskräfte im Unternehmen?

Datum16.11.2017
Uhrzeit09:00 – 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentStefanie Büse, büse Beratung Dr. Ulla Domke, prometha Organisationsberatung, Bochum
Jetzt anmelden
16.11.2017 13:00 bis 16:00 Uhr

AK SchuWi: Betriebserkundung der Rütgers Germany GmbH

Die RÜTGERS-Gruppe ist mit acht internationalen Produktionsstandorten Europas führender Hersteller von Chemierohstoffen aus Steinkohlenteer. Mit rund 1.000 hochqualifizierten Mitarbeitern weltweit produziert das Unternehmen aus einem Nebenprodukt der Steinkohleverkokung unverzichtbare Grundstoffe für die Aluminium- und Stahlindustrie sowie technische Öle, Naphthalin und weitere Basis-Chemikalien.

Weiterlesen

AK SchuWi: Betriebserkundung der Rütgers Germany GmbH

Die RÜTGERS-Gruppe ist mit acht internationalen Produktionsstandorten Europas führender Hersteller von Chemierohstoffen aus Steinkohlenteer. Mit rund 1.000 hochqualifizierten Mitarbeitern weltweit produziert das Unternehmen aus einem Nebenprodukt der Steinkohleverkokung unverzichtbare Grundstoffe für die Aluminium- und Stahlindustrie sowie technische Öle, Naphthalin und weitere Basis-Chemikalien.

Datum16.11.2017
Uhrzeit13:00 bis 16:00 Uhr
OrtKekuléstr. 30, 44579 Castrop-Rauxel
Jetzt anmelden
21.11.2017 10:00 – 17:00 Uhr

Humor und Leichtigkeit in der Kommunikation

Mit: Susanne Haeberlein, stimmt. - Coaching für KommunikationsProfis, Köln
Leichtigkeit und Humor gewinnen in unserer Arbeitswelt zunehmend an Stellenwert. Und das, obwohl sie (scheinbar) im Widerspruch zu unserem traditionellen Verständnis von Arbeit stehen. Wer arbeitet, hat kompetent, seriös und ernst zu sein und „richtige“ Arbeit ist am besten anstrengend. Seit einiger Zeit aber wandelt sich dieses Bild.Forschungen belegen, dass Humor am Arbeitsplatz den Workflow deutlich verbessert, die Zahl der Krankmeldungen senkt und den Umsatz steigert.

Weiterlesen

Humor und Leichtigkeit in der Kommunikation

Leichtigkeit und Humor gewinnen in unserer Arbeitswelt zunehmend an Stellenwert. Und das, obwohl sie (scheinbar) im Widerspruch zu unserem traditionellen Verständnis von Arbeit stehen. Wer arbeitet, hat kompetent, seriös und ernst zu sein und „richtige“ Arbeit ist am besten anstrengend. Seit einiger Zeit aber wandelt sich dieses Bild.Forschungen belegen, dass Humor am Arbeitsplatz den Workflow deutlich verbessert, die Zahl der Krankmeldungen senkt und den Umsatz steigert.

Datum21.11.2017
Uhrzeit10:00 – 17:00 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentSusanne Haeberlein, stimmt. - Coaching für KommunikationsProfis, Köln
Jetzt anmelden
23.11.2017 09:30 - 17:00 Uhr

Lohnsteuer - aktuell

Mit: Hartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Weiterlesen

Lohnsteuer - aktuell

Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Datum23.11.2017
Uhrzeit09:30 - 17:00 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentHartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Jetzt anmelden
28.11.2017 9:00 bis 15:00 Uhr

AK SchuWi: Inklusion & Berufsorientierung

Mit: Petra Klenzner, Beraterin für Schul- und Organisationsentwicklung Silke Gerlach, Koordinatorin in Inklusionsfragen
Inhaltlich geht es in dem Seminar darum, Spezifika der verschiedenen Förderschwerpunkte vor dem Hintergrund der Berufsorientierung zu vermitteln, konkrete Praxisbeispiel vorzustellen und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Schule zu erarbeiten. Zudem sollen mit den Teilnehmer/-innen Aspekte eines gelungenen Kooperationsmanagements thematisiert werden.

Weiterlesen

AK SchuWi: Inklusion & Berufsorientierung

Inhaltlich geht es in dem Seminar darum, Spezifika der verschiedenen Förderschwerpunkte vor dem Hintergrund der Berufsorientierung zu vermitteln, konkrete Praxisbeispiel vorzustellen und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Schule zu erarbeiten. Zudem sollen mit den Teilnehmer/-innen Aspekte eines gelungenen Kooperationsmanagements thematisiert werden.

Datum28.11.2017
Uhrzeit9:00 bis 15:00 Uhr
OrtKönigsallee 67, 44789 Bochum
ReferentPetra Klenzner, Beraterin für Schul- und Organisationsentwicklung Silke Gerlach, Koordinatorin in Inklusionsfragen
Jetzt anmelden
04.12.2017 9:00 bis 16:00 Uhr

AK SchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Evonik Industries AG

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Melden Sie sich bitte direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2ytCeF3

Weiterlesen

AK SchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Evonik Industries AG

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Melden Sie sich bitte direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2ytCeF3

Datum04.12.2017
Uhrzeit9:00 bis 16:00 Uhr
OrtPaul-Baumann-Str. 1, 45772 Marl
Jetzt anmelden
05.12.2017 9:30 Uhr - ca. 17:30 Uhr

Chef-Seminar "Digital Leadership"

Mit: Herr Prof. Dr. Niklas Mahrdt (Rheinische Fachhochschule Köln)
Die Einführung von 4.0-Strukturen im Unternehmen bedingt nicht nur eine Optimierung im Sinne einer technischen Vernetzung der direkten und indirekten Bereiche, sondern stellt auch einen Change-Prozess in der Führungskultur des Unternehmens dar. Typische Fragestellungen sind dabei: • Wie läuft das Führen im digitalen Zeitalter ab? • Wie können neue Führungsstrukturen implementiert werden? • Welche Unternehmensbereiche sind wie betroffen? • Wie geht das Unternehmen die digitalen Transformationsprozesse am besten an? Dies sind alles naheliegende Fragen, die rechtzeitig geklärt sein müssen, bevor das Unternehmen an den „4.0-Startblock“ geht. Wir möchten diese und weitere Fragen in einem Chef-Seminar mit Workshop-Charakter, gerichtet an Führungskräfte im Unternehmen, behandeln und laden Sie deshalb sehr herzlich ein zum

Weiterlesen

Chef-Seminar "Digital Leadership"

Die Einführung von 4.0-Strukturen im Unternehmen bedingt nicht nur eine Optimierung im Sinne einer technischen Vernetzung der direkten und indirekten Bereiche, sondern stellt auch einen Change-Prozess in der Führungskultur des Unternehmens dar. Typische Fragestellungen sind dabei: • Wie läuft das Führen im digitalen Zeitalter ab? • Wie können neue Führungsstrukturen implementiert werden? • Welche Unternehmensbereiche sind wie betroffen? • Wie geht das Unternehmen die digitalen Transformationsprozesse am besten an? Dies sind alles naheliegende Fragen, die rechtzeitig geklärt sein müssen, bevor das Unternehmen an den „4.0-Startblock“ geht. Wir möchten diese und weitere Fragen in einem Chef-Seminar mit Workshop-Charakter, gerichtet an Führungskräfte im Unternehmen, behandeln und laden Sie deshalb sehr herzlich ein zum

Datum05.12.2017
Uhrzeit9:30 Uhr - ca. 17:30 Uhr
Ortim Haus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Prof. Dr. Niklas Mahrdt (Rheinische Fachhochschule Köln)
Jetzt anmelden
06.12.2017 9:00 bis 16:00 Uhr

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der BASF Coatings GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können von Ihnen in unserem Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte meldenSie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2xKjmhF

Weiterlesen

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der BASF Coatings GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können von Ihnen in unserem Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte meldenSie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2xKjmhF

Datum06.12.2017
Uhrzeit9:00 bis 16:00 Uhr
OrtGlasuritstr. 1, 45722 Münster
Jetzt anmelden
07.12.2017 09:30 - 17:00 Uhr

Lohnsteuer - aktuell

Mit: Hartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Weiterlesen

Lohnsteuer - aktuell

Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Datum07.12.2017
Uhrzeit09:30 - 17:00 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentHartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Jetzt anmelden
12.12.2017 14:00 - 17:30 Uhr

Die Neuerungen im Sozialversicherungsrecht für Arbeitgeber

Mit: Dipl.-Oec. Kai-Uwe Göbel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Sozietät Dr. Adamsen
Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 tritt wieder eine Reihe von Änderungen im Sozialversicherungsrecht in Kraft, die von den Unternehmen beachtet werden müssen. Die seit vielen Jahren als „Veranstaltungsklassiker“ durchgeführte Informationsveranstaltung wird deshalb auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Weiterlesen

Die Neuerungen im Sozialversicherungsrecht für Arbeitgeber

Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 tritt wieder eine Reihe von Änderungen im Sozialversicherungsrecht in Kraft, die von den Unternehmen beachtet werden müssen. Die seit vielen Jahren als „Veranstaltungsklassiker“ durchgeführte Informationsveranstaltung wird deshalb auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Datum12.12.2017
Uhrzeit14:00 - 17:30 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentDipl.-Oec. Kai-Uwe Göbel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Sozietät Dr. Adamsen
Jetzt anmelden
13.12.2017 9:00 - 16:00 Uhr

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Stauf Klebstoffwerk GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte melden Sie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2gf0YH8

Weiterlesen

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Stauf Klebstoffwerk GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte melden Sie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2gf0YH8

Datum13.12.2017
Uhrzeit9:00 - 16:00 Uhr
OrtOberhausener Straße 1, 57234 Wilnsdorf
Jetzt anmelden
11.01.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Zielgerichtete Kommunikation

Mit: Stefanie Büse, büse Beratung, Bochum
Kommunikation begleitet uns durch unseren Arbeitsalltag. In diesem Seminar geht es darum, Ihre kommunikative Kompetenz weiterzuentwickeln. Gerade für Führungskräfte gilt: Mitarbeiterführung ist Kommunikation. Gesprächsführungskompetenzen gehören somit zum grundlegenden „Handwerkszeug“ einer Führungskraft.

Weiterlesen

Zielgerichtete Kommunikation

Kommunikation begleitet uns durch unseren Arbeitsalltag. In diesem Seminar geht es darum, Ihre kommunikative Kompetenz weiterzuentwickeln. Gerade für Führungskräfte gilt: Mitarbeiterführung ist Kommunikation. Gesprächsführungskompetenzen gehören somit zum grundlegenden „Handwerkszeug“ einer Führungskraft.

Datum11.01.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentStefanie Büse, büse Beratung, Bochum
Jetzt anmelden
19.02.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Zwischen Chaos und Perfektion Zeit- und Selbstmanagement

Mit: Ulya Waldraff, kubik, Bochum
Wer wünscht sich nicht, die zur Verfügung stehende Zeit souverän zu managen, um unter den bestehenden Rahmenbedingungen, den alltäglichen Herausforderungen gerecht zu werden? Und das, bei einer sich immer schneller entwickelnden und verändernden Welt und den sich ebenso schnell potenzierenden technischen Möglichkeiten, die ein „sofort“ und „zu jeder Zeit“ suggerieren. In diesem Seminar bekommen Sie Anregungen, wie Sie mit einer begründeten inneren Haltung und einer gefestigten Position den alltäglichen Aufgaben gesund und souverän begegnen und diese angemessen managen können.

Weiterlesen

Zwischen Chaos und Perfektion Zeit- und Selbstmanagement

Wer wünscht sich nicht, die zur Verfügung stehende Zeit souverän zu managen, um unter den bestehenden Rahmenbedingungen, den alltäglichen Herausforderungen gerecht zu werden? Und das, bei einer sich immer schneller entwickelnden und verändernden Welt und den sich ebenso schnell potenzierenden technischen Möglichkeiten, die ein „sofort“ und „zu jeder Zeit“ suggerieren. In diesem Seminar bekommen Sie Anregungen, wie Sie mit einer begründeten inneren Haltung und einer gefestigten Position den alltäglichen Aufgaben gesund und souverän begegnen und diese angemessen managen können.

Datum19.02.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentUlya Waldraff, kubik, Bochum
Jetzt anmelden
27.02.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Konflikte in der Ausbildung erkennen und wirksam lösen

Mit: Helga Kleinkorres, Coaching, Beratung, Training, Duisburg
Konflikte in der Ausbildung bahnen sich oft scheinbar harmlos an: Kleine Regelverstöße, unterschiedliche Erwartungen, Reibereien zwischen Azubis oder Azubi und Ausbildungsbeauftragte oder Kollegen. Doch ungelöste Konflikte können den Ausbildungserfolg gefährden. In diesem Seminar sollen Konflikte in der Ausbildung anhand typischer Beispiele analysiert und Lösungswege erarbeitet werden. Praxisfälle der Teilnehmer können im Seminar gerne bearbeitet werden.

Weiterlesen

Konflikte in der Ausbildung erkennen und wirksam lösen

Konflikte in der Ausbildung bahnen sich oft scheinbar harmlos an: Kleine Regelverstöße, unterschiedliche Erwartungen, Reibereien zwischen Azubis oder Azubi und Ausbildungsbeauftragte oder Kollegen. Doch ungelöste Konflikte können den Ausbildungserfolg gefährden. In diesem Seminar sollen Konflikte in der Ausbildung anhand typischer Beispiele analysiert und Lösungswege erarbeitet werden. Praxisfälle der Teilnehmer können im Seminar gerne bearbeitet werden.

Datum27.02.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHelga Kleinkorres, Coaching, Beratung, Training, Duisburg
Jetzt anmelden
14.03.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Changemanagement - Erfolgreiche Kommunikation in Veränderungsprozessen

Mit: Dr. Ulla Domke, prometha Organisationsberatung, Bochum
Ständige Veränderungsmaßnahmen sind in sich immer schneller entwickelnden Märkten zur Notwendigkeit geworden. Entsprechende Flexibilität wird von den Mitarbeitern verlangt. Deren Devise lautet aber nur allzu oft: „Veränderungen? Ohne uns!“ Veränderungen lösen immer Emotionen aus und mit denen muss richtig umgegangen werden – sonst passiert im Zweifel das Gegenteil von dem, was eigentlich gewollt ist: Die Menschen mit ins Boot zu holen und gemeinsam in die neue Richtung zu rudern. Sie lernen, worauf Sie bei Ihrer Kommunikation achten sollten und was Sie vermeiden sollten, damit Sie die Menschen für das Neue gewinnen.

Weiterlesen

Changemanagement - Erfolgreiche Kommunikation in Veränderungsprozessen

Ständige Veränderungsmaßnahmen sind in sich immer schneller entwickelnden Märkten zur Notwendigkeit geworden. Entsprechende Flexibilität wird von den Mitarbeitern verlangt. Deren Devise lautet aber nur allzu oft: „Veränderungen? Ohne uns!“ Veränderungen lösen immer Emotionen aus und mit denen muss richtig umgegangen werden – sonst passiert im Zweifel das Gegenteil von dem, was eigentlich gewollt ist: Die Menschen mit ins Boot zu holen und gemeinsam in die neue Richtung zu rudern. Sie lernen, worauf Sie bei Ihrer Kommunikation achten sollten und was Sie vermeiden sollten, damit Sie die Menschen für das Neue gewinnen.

Datum14.03.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentDr. Ulla Domke, prometha Organisationsberatung, Bochum
Jetzt anmelden

Jetzt Mitglied werden

Über 420 zufriedene Mitglieder machen uns zu einem starken Partner für die Vertretung unternehmerischer Belange in Westfalen. Werden auch Sie Mitglied und stärken Sie dadurch diese gemeinsame Basis. Sie werden sehen, dass auch Sie als Unternehmen davon profitieren. Informieren Sie sich unverbindlich und vereinbaren einen Termin mit der Verbandsgeschäftsführung...

mehr

AGV Media Stream